SwissPeaks Trail 2019

Fragen & Antworten

Alle wichtigen Informationen sind im Roadbook für jedes Rennen zu finden, das auf der jeweiligen Informationsseite eingesehen werden kann. Bitte beachten Sie, dass wir aus Gründen der Effizienz unserer Organisation die im Roadbook oder in den untenstehenden beantworteten Fragen nicht speziell behandeln werden.

 
 
 
 

Anmeldung und Änderung 

1. Leider kann ich nicht mehr am Rennen teilnehmen und muss es absagen, was soll ich tun? 

Bitte beachten Sie die Regeln unter dem Punkt "Abmeldung"

 

2. Ich habe mich fûr eine Strecke angemeldet, möchte aber zu einem längeren oder kleineren Distanz wechseln, wie kann ich das tun?

Es ist möglich, die Strecke zu wechseln. Um eine größere Distanz zu rennen, müssen Sie die unterschied bezahlen. Für eine kürzere Streck, wird die Differenz nicht erstatet, gemäß unseren Bedingungen, die in unserer Verordnung aufgeführt sind. Ab dem 1. Juli gibt es keine Rückerstattung mehr.

 

3. Was sind die Anmeldefristen? 

15. August für den 360,  den 170 und den 90. 2 september für alle andere rennen

 

4. Wo finde ich die Liste der Registrierte Renner?

Auf unserer Website, indem Sie diesem Link folgen, wird er alle 5 Minuten aktualisiert.

 

5. Ist die Unterkunft in Oberwald in der Anmeldegebühr enthalten? 

Nein, wir bieten Ihnen eine Unterkunft für CHF40.-.. Sie erfordert eine obligatorische Registrierung über unsere Website. Um sich zu registrieren, klicken Sie bitte auf diesen Link.

 

6. Benötigen Sie ein ärztliches Attest für die Teilnahme an den SwissPeaks Trail Rennen?

Nein, in der Schweiz ist für die Teilnahme an einer Wanderung kein ärztliches Attest erforderlich. Der Rennsport hingegen erfordert eine gute körperliche Fitness, eine gezielte Vorbereitung und gute Bergkenntnisse.

 

7. Wo kann ich mein Kind für den Kinderpfad anmelden?

Es gibt kein Kinderpfad dieses Jahr.

 

8. Wie melde ich mich an, wenn ich im Ausland wohne?

Die Einträge sind die gleichen! Willkommen bei Ihnen!

 

9. Gibt es eine Reiserücktrittsversicherung? 


Nein, Informationen über Rückerstattungen bei Stornierungen finden Sie auf unserer Website im Reglement.

 

10. Wie lautet die Bankverbindung, wenn ich meine Anmeldung auf diese Weise bezahlen möchte?


 

Nachfolgend finden Sie unsere Bankverbindung:

Association SwissPeaks

CH-1897 Le Bouveret

Banque : Banque Raiffeisen du Haut-Léman

BIC/SWIFT : RAIFCH22588

IBAN : CH21 8058 8000 0077 7693 4

 

11. Wo sind die genauen Standorte der Lebensbasis zu finden?

- Diese finden Sie auf unserer interaktiven Karte auf der Website von SwissPeaks, indem Sie auf den entsprechenden Link klicken.

 

 

Strecken

 

12. Wo kann ich die".gpx" Kursdateien herunterladen?

 Die Dateien".gpx" und".kml" können über diesen Link heruntergeladen werden.

Bitte beachten Sie, dass die Kurse auch während des Rennens jederzeit und ohne Vorankündigung angepasst werden können.

 

13. Sind die Strecken markiert? 

Nein, es wurde alles getan, um sicherzustellen, dass der Komfort ausreichend ist.

 

 

Verpflegungsposten und Lebensbasis

 

14. Wo sind die genauen Standorte der Lebensgrundlagen zu finden? 

Diese finden Sie auf unserer interaktiven Karte auf der Website von SwissPeaks, indem Sie auf den entsprechenden Link klicken.

 

15. Haben Sie Lebensmittel für Allergiker? Glutenfrei, milchfrei etc.... 

Nein, das ist für dieses Jahr nicht geplant. 

 

16. Wie lange können wir an den Grundlagen des Lebens bleiben? 

Es gibt keine zeitliche Begrenzung in den Lebensgrundlagen, andererseits ist es nicht notwendig, die Austrittsbarriere nicht zu überschreiten!

 

17. Ist es möglich, Uhren, Telefone auf Lebensbasis aufzuladen?  

Ja, alle Basen sind mit ungefähr 40 USB-Anschlüsse ausgestattet. Also nehmen Sie bitte Ihre Kabel in Ihre Tracking-Taschen. Es werden keine USB-Kabel zur Verfügung gestellt.

 

18. Wird es möglich sein, in den Vorräten zu schlafen.

In den Lebensgrundlagen können Sie so lange anhalten, wie Sie wollen (Aufmerksamkeit auf die Zeitschranken) und Betten werden zur Verfügung gestellt. Einige Erfrischungen bieten auch die Möglichkeit, sich auszuruhen, aber Sie werden nie länger als zwei Stunden anhalten dürfen.

 

19. Können wir irgendwo anders schlafen als in die Lebensbasis? Hotel,Pension.... 

Ja, aber du musst es dem Basismanager sagen, sobald du ankommst. Die Organisation übernimmt keine Verantwortung für die Organisation und übernimmt keine Verantwortung für die Wahl des Reiters.

 

 

Anfahrt

 

20. Wie kommt man am besten vom Flughafen Genf (GVA) nach Le Bouveret?

 Um nach Le Bouveret zu gelangen, nehmen Sie am besten den Zug vom Flughafen Genf nach Saint-Maurice und steigen um in einen zweiten Zug nach Le Bouveret.

Sie können auch ein Auto am Flughafen mieten. Für die Rennen 170 und 360 stehen Ihnen kostenlose Parkplätze zur Verfügung.

 

21. Wie kommt man am Vortag oder am Tag des Rennens dorthin? 

Am Tag vor des Rennen werden Shuttles für die Fahrer ab Le Bouveret, Martigny oder Sion organisiert. Um diesen Service nutzen zu können, ist jedoch eine Registrierung erforderlich.

Achtung, am Tag des Rennens gibt es keinen Shuttles.

Dank Partnerschaften mit den Firmen Régionalps, Materhorn Gotthard Bahn und der Strecke Martigny-Chatelard-Chamonix ist der Zugtransport zur Abfahrt in der Anmeldegebühr enthalten. Bitte legen Sie Ihre Startnummer vor, um zu bestätigen, dass Ihr Kurs kostenlos ist. 

 

Detaillierte Antworten finden Sie im Roadbook. 

 

22. Wie bezahlen wir den Shuttle, der uns zur Abfahrt bringt? 

 Sie ist in der Anmeldegebühr enthalten.

 

23. Sind Regionalps-Züge kostenlos? Kann ich einen anderen Zug oder ein Taxi nehmen?

 Dank Partnerschaften mit Regionalps, der Matterhorn Gotthard Bahn und  Martigny-Châtelard-Chamonix ist der Zugtransport zur Abfahrt in der Anmeldegebühr enthalten. Bitte legen Sie Ihre Startnummer vor, um zu bestätigen, dass Ihr Kurs kostenlos ist. Sie können auf diese Weise nicht mit einer anderen Bahngesellschaft (z.B. SBB) reisen.

 

24. Wann verlässt der Shuttle nach Oberwald das Bouveret?

 Am Vortag verlassen mehrere Shuttlebusse Le Bouveret stündlich zwischen 7:59 und 17:59 Uhr. (Fahrzeit 3h40) Am Tag des Rennens fährt der Shuttle um 7h30. 

 

Weitere Informationen zum Programm finden Sie hier

 

25. Gibt es einen Transport für mein Gepäck?

 Ja, es gibt eine "Follower bag", die Sie von einer Lebensbasis zur anderen folgt. Nur die von der Organisation zur Verfügung gestellte Tasche ist erlaubt. Sein Volumen beträgt 50 Liter.

 

Für Ihr persönlischer Gepäck, das von Oberwald direkt zum Bouveret fährt, wird auch der Transport organisiert.

 

 

 

Unterkunft 

 

26. Gibt es eine Unterkunft am Tag vor dem Start des 360k? 

Nein, die Reservierung und Bezahlung dieser Unterkunft liegt in Ihrer Verantwortung.

 

27. Gibt es einen Campingplatz?

Es gibt einen Campingplatz in Bouveret und Oberwald, auf der Unterkunftsseite unserer Website finden Sie Links, um Ihren Platz zu buchen und alle Informationen zu finden, die Sie benötigen.

 

28. Gibt es einen Wohnmobil-Look? Oder einen Parkplatz?

Siehe Frage 13. Camping in freier Wildbahn ist im ganzen Kanton Wallis verboten.

 

29. Können wir im Startbereich campen?

Nein, es gibt einen Campingplatz in Oberwald, der Sie willkommen heißt.

 

30. Welche Unterkunft empfehlen Sie im Bouveret für die Nacht vor dem Rennen?

Achtung, du musst in der Nacht vor dem Rennen in Oberwald bleiben, da du keine Zeit hast, die Reise am Morgen des Rennens zu machen. 

Wir bieten Ihnen eine Unterkunft für CHF 40.00 an. Die Anmeldung ist über unsere Website obligatorisch. Um sich zu registrieren, klicken Sie bitte auf diesen Link.

 

 

Startnummern

 

31. Ich möchte den Startnummer meines Freundes nehmen, der nicht mehr rennen kann, ist das möglich? 

Ja, es ist kostenlos und machbar bis spätestens 15. August. Schreiben Sie uns, um die Anfrage zu stellen. Nach diesem Datum werden keine weiteren Änderungen mehr akzeptiert.

 

32. Haben wir das Recht, ohne Startnummer am Trail teilzunehmen? 

Nein, die Anmeldung zum Rennen ist obligatorisch. Es ist daher nicht möglich, ohne Startnummer am Rennen teilzunehmen. 

 

33. Bis wann bekomme ich mein Startnummer? 

 

Diese Informationen finden Sie auf unserer Website. Für jedes Rennen finden Sie diese Informationen in den Details des Rennens.

 

 

Assistenz 

 

33. Ich möchte einen Läufer während des Rennens unterstützen, wie gehe ich vor?

Sie können ihn an den offiziellen Tankstellen auftanken. Wir zählen auf Ihr Fairplay und Ihr Umweltbewusstsein, damit Sie auf Ihren Reisen nicht übertreiben und rational bleiben. Die Rennleitung behält sich das Recht vor, die Anzahl der Begleitpersonen eines Fahrers zu begrenzen.

Abgesehen von den unten genannten Punkten ist jede Form der Unterstützung strengstens untersagt. Jegliche Hilfe wird als Betrug betrachtet und der betreffende Fahrer wird disqualifiziert.

 

34. wird es ein folgendes Roadbook geben? 

Ja, ein folgendes Roadbook wird im Juli auf unserer Website verfügbar sein

 

35. Welche Verpflegungsposten sind mit dem Auto erreichbar? Und welche Lebensbasis?

Alle Lebensbasis sind mit dem Auto erreichbar. Zugängliche verpflegungsposten sind wie folgt: Ulrichen, Reckingen, Chräserstatt, Simplonpass, Gibidumpass, Sankt niklaus, TurtmannTall (Sehr schwierige und schmalle Strasse !), Zinal, Evolène, Pralong, Planproz, la douay, Finhaut, Chaux-Pâlin, Morgins, Conches, Torgon & la Bataille (300m zu Fuß, bitte Verkehrsverbot beachten) 

 

36. Wird es möglich sein, die Rennen live zu verfolgen?

Ja, wir bieten eine Nachbereitung an. Es handelt sich um ein Live-Tracking (Geolokalisierung) in Zusammenarbeit mit Legends Tracking. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Roadbook. 

 

37. Werden wir geolokalisiert?

Ja, alle 360, 170 und 90 Läufer werden geolokalisiert und der Service für die anderen Läufe wir nicht existieren.

 

 

Parking 

 

38. Gibt es Parkplätze im Bouveret? Muss man zahlen?

Ja, für die Veranstaltung stehen Parkplätze zur Verfügung. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Roadbook. 






 

Verschiedene

 

39. Wie groß ist der "Follower Bag" ?

Ihre  "Follower Bag" ist von der SwissPeaks Trail Organization zur Verfügung gestellt und ist 50cm lang und 35cm im Durchmesser (zylindrisch).

 

40. Wo finde ich der Reglement? 

Für der Reglement auf deutsch klicken Sie bitte hier.

 

41. Sind Stöcke auf dem SwissPeaks Trail erlaubt?

Ja, Stöcke sind auf allen Strecken erlaubt und sind empfohlen. Wenn Sie sich dafür entscheiden, mit Stöcken zu laufen, müssen Sie diese während des gesamten Rennens auf sich halten.

 

42. Kann ich in Euro bezahlen? 

Ja, Sie können in Euro bezahlen. Bitte benutzen Sie die Internet-Tools, um den entsprechenden Betrag in Schweizer Franken zu finden.

 

43. Erhalten wir UTMB-Punkte?

Wir vergeben keine UTMB-Punkte, sondern ITRA-Punkte. Auf unserer Website finden Sie alle ITRA-Referenzen, die für jedes Rennen vergeben wurden.

 

44. Was sind ITRA-Punkte?

Alle Informationen zu den ITRA-Punkten finden Sie hier

 

45. Können wir nach 170 km von ITRA-Punkten profitieren, auch wenn wir aufgeben?

Im Falle eines freiwilligen Rücktritts werden keine Punkte vergeben. Im Falle eines Rennstopps werden jedoch Punkte vergeben. Beachten Sie, dass dies keine UTMB-Punkte, sondern ITRA-Punkte sind.